Eucharistische Anbetung

Jeden 1.Donnerstag im Monat in der Wallfahrtskirche.
nach der Hl Messe um 8.30 h,

von 9.00 – 11.30 Uhr stille Eucharistische Anbetung

(Ausnahme: 1. Donnerstag im Juni 2015 = Fronleichnam)

Eucharistische Anbetung ist heute wieder gefragt.
Das hat sicherlich mehrere Gründe.
Vor allem aber ist es heilsam, sich der Liebe Gottes auszusetzen, bei Ihm ein wenig zu ruhen, unter seinem Schutz zustehen, mit Ihm die Dinge des Lebens durchzusprechen, in Seiner Gegenwart ein wenig die Augen zu schließen und Ihm zu sagen: „Bitte, Herr, sprich Du nun zu mir“.
Seine Nähe lässt sich dabei oft so wohltuend verspüren, dass man es gar nicht so einfach in Worte fassen kann.
In dieser Anbetungszeit können Sie kommen oder gehen wie es in Ihnen zeitlich passt. Lassen Sie sich doch einfach einmal auf so eine Zeit mit dem ausgesetzten Herrn in der Monstranz ein.

Verfasst am 25.04.2015 von admin
Kategorien: Allgemein

Pfingstmontag (25.5.2015)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas Lk 10,21-24

In jener Stunde rief Jesus, vom Heiligen Geist erfüllt, voll Freude aus:
Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du all das den Weisen und Klugen verborgen, den Unmündigen aber offenbart hast. Ja, Vater, so hat es dir gefallen. weiterlesen »

Verfasst am 21.05.2015 von hs
Kategorien: Allgemein

Pfingsten – 8. Sonntag der Osterzeit (24.5.2015)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes Joh 20,19-23

Am Abend dieses ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch!
Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. weiterlesen »

Verfasst am 21.05.2015 von hs
Kategorien: Allgemein

Mirjam von Abellin

Heiligsprechung am 17. Mai 2015

Die Karmelitin Mirjam Baouardy von Abellin OCD (Ordensname: Maria von Jesus dem Gekreuzigten)  wurde von Papst Franziskus gemeinsam mit drei anderen Ordensfrauen am 17. Mai heiliggesprochen. Sie wurde 1846 in Abellin Galiläa geboren und starb 1878 in Bethlehem in Palästina. Sie wird auch “die kleine Araberin” genannt.

Folgendes Gebet ist von ihr überliefert:

Herr Jesus, im Schweigen dieses anbrechenden Morgens,
komme ich zu dir und bitte dich
mit Demut und Vertrauen um deinen Frieden,
deine Weisheit und deine Kraft
weiterlesen »

Verfasst am 19.05.2015 von admin
Kategorien: Allgemein, Frauen, Gebete

7. Sonntag der Osterzeit (17.5.2015)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes Joh 17,11b-19

In jener Zeit erhob Jesus seine Augen zum Himmel und betete: Vater, ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Heiliger Vater, bewahre die, die du mir anvertraut hast, in deinem Namen, den du mir gegeben hast, damit sie eins sind wie wir. weiterlesen »

Verfasst am 13.05.2015 von hs
Kategorien: Allgemein

Christi Himmelfahrt (14.5.2015)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Markus Mk 16,15-20

In jener Zeit erschien Jesus den Elf  und sprach zu ihnen: Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen! weiterlesen »

Verfasst am 13.05.2015 von hs
Kategorien: Allgemein

6. Sonntag der Osterzeit (10.5.2015)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes Joh 15,9-17

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe. weiterlesen »

Verfasst am 08.05.2015 von hs
Kategorien: Allgemein