4. Sonntag im Jahreskreis (28.1.2018)

+ Aus dem heiligen Evangelium nach Markus Mk 1,21-28

In Kafarnaum ging Jesus am Sabbat in die Synagoge und lehrte. Sie staunten über seine Lehre; denn er lehrte wie einer, der Vollmacht hat, nicht wie die Schriftgelehrten.
In ihrer Synagoge saß ein Mann mit einem unreinen Geist. Der schrie auf: Was haben wir mit dir zu tun, Jesus von Nazaret? Bist du gekommen, uns ins Verderben zu stürzen? Ich weiß, wer du bist: der Heilige Gottes. Da drohte ihm Jesus: Schweig, fahr aus ihm heraus! Der unreine Geist zerrte den Mann hin und her und fuhr mit lautem Geschrei aus ihm heraus.
Da staunten alle, und einer fragte den anderen: Was bedeutet das? Eine neue Lehre, die mit Vollmacht verkündet wird. Auch die unreinen Geister folgen seinem Befehl. Und die Kunde von ihm verbreitete sich rasch in ganz Galiläa.

 

Keine Kommentare » Verfasst am Januar 25th, 2018 von hs
Kategorien: Allgemein

Leave a Reply